Der Förderverein

Aktuelles

Wir begrüßen herzlich alle neuen Mitglieder des Vereins.

Allen Schülerinnen und Schülern und  Lehrerinnen und Lehrern einen guten Start in das neue Schuljahr!

 

P.S.: Herbstball 2018? 29.09.2018! Nähere Informationen folgen!

 

————————————————————————————————————————————–

Ein „reizender Abend“ oder „Leben ist immer lebensgefährlich“

Kästner jazzt(e) am 20. April 2018 in Müllers Gasthof vor ausverkauftem Haus zu Gunsten des Fördervereins

Die „myJazzticks“ im Hintergrund lauschen dem Vortrag von René Krüger und Andreas Känner (v.l.n.r.)

Namensgleichheiten mit dem Gastgeber waren Zufall…

Thomas Rentsch, René Krüger, Andreas Känner, Willi Sieger (v.l.n.r.)

Vielen Dank an alle Besucher und an den Gastgeber Herrn Müller!

————————————————————————————————————————————–

Tag der offenen Tür 2018

   

Durch den Verkauf von Tassen, Schlüsselbändern und Kalendern werden zukünftige Projekte finanziert (Tag der offenen Tür am 26.01.2018)

 

Geschichte

Am 11. Oktober 1991 gründeten ehemalige Schüler und Lehrer der Humboldtschule (EOS) Radeberg den Verein, um ihre mit Beginn des Schuljahres 1990/1991 wiederentstandene Humboldtschule zu unterstützen. Ein eigenes Schulgebäude gab es anfangs ebensowenig wie ausreichend finanzielle Mittel, um die Vorhaben besonders auf außerunterrichtlichem Gebiet realisieren zu können.

In der Satzung heißt es:
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke, und zwar durch Förderung von Erziehung, Berufsbildung und Allgemeinbildung, unter anderem durch Unterstützung von Lehrern und Schülern zu Bildungszwecken (zum Beispiel Beschaffung von Lehr- und Lernmitteln, Bildungsfahrten).
Daneben will der Verein das gemeinsame Interesse an der Schule und ihrer Tradition pflegen und vertiefen. Er unterstützt Schule, Gesamtelternvertretung und sonstige für Zwecke der Schule tätige Einrichtungen, die anerkannte Bildungsziele verfolgen.
Mitglied des Vereins kann jeder werden, der die Traditionen der Bildungseinrichtung aufrechterhalten und die gegenwärtige Abiturausbildung unterstützen möchte.

Aktivitäten

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit soll die folgende Aufzählung einen kleinen Eindruck der bisher erbrachten Unterstützung des HGR durch den Förderverein vermitteln.

Herbstball und Faschingsauftakt am 11.11. sind nicht mehr wegzudenkende Höhepunkte im Schuljahresablauf, die auf Initiative der Vereinsmitglieder wiederbelebt wurden. Durch das Abschließen notwendiger Verträge und Versicherungen durch den Verein übernehmen wir einen Teil der Verantwortung. So können sich die Schüler ganz den inhaltlichen Vorbereitungen widmen.

Eine schuleigene Beschallungsanlage, Bilderrahmen für die Schüler-Kunstausstellung, Material für den Freiarbeitsunterricht, die Auftrittskleidung für unsere Tanzgruppe sowie Bücher für die Schulbibliothek sollen als Beispiele genannt sein für Anschaffungen durch den Förderverein.

Gemeinsam mit der Stadt Radeberg wurde der Humboldt-Preis für ausgezeichnete Abiturleistungen ausgelobt. Eine Prämie von 300,- € erhält ein Abiturient, wenn er die Gesamtqualifikation 1,0 erreicht.

Bisherige Humboldt-Preisträger: hgr-web.de/foerderverein/humboldt-preistraeger/

Viele Sach- und Geldspenden konnte der Verein im Namen der Schule entgegennehmen und zum Nutzen unserer Schüler einsetzen.

  • Sozial schwächere Schüler erhielten durch uns einen Zuschuss zu Klassenfahrten bzw. Exkursionen, die unsere Schüler im Rahmen des Unterrichtes in die nähere Umgebung, aber auch nach Rom, Amsterdam oder Paris führten.
  • Fördermittel für musische und bildkünstlerische Projekte wurden beantragt. Wir erschlossen damit Finanzquellen, deren direkter Zugang der Schule selbst verwehrt ist.
  • Anfragen ehemaliger Schüler, z.B. um den Kontakt zu alten Schulkameraden wieder herzustellen, konnten wir erfolgreich beantworten.

Der Verein ist Träger einer vom Arbeitsamt geförderten ABM-Stelle (Bibliothekarin), die unseren Schülern eine ständige Nutzung unserer Schulbibliothek gestattet.

Diese Unterstützungsleistungen sollen dem Gymnasium auch in Zukunft zur Verfügung stehen, möglichst in noch größerem Maße.

Wir freuen uns auf Ihre Hilfe! Vielen Dank allen Mitgliedern und Unterstützern des Vereins!

Unterstützen Sie uns durch Ihre Mitgliedschaft (und die regelmäßige Zahlung des Mitgliedsbeitrages) oder durch eine einmalige Zuwendung.
Sie leisten damit einen Beitrag zur weiteren Verbesserung der Lernbedingungen am Humboldt-Gymnasium Radeberg. Wir versichern, die Mittel satzungsgemäß, vorwiegend zur Förderung außerunterrichtlicher Projekte zu verwenden.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Sie erreichen uns unter: humboldtiana@hgr-web.de

Das Beitrittsformular finden Sie am Ende der Seite unter „Downloads“.

Der Vorstand

Die letzte Vorstandswahl fand am 12. Januar 2018 statt. Aktuell besteht der Vorstand aus sechs Mitgliedern:

René Krüger – Vorsitzender des Vorstands – ehemaliger Schüler und Mitglied des Elternrates
Rico Zöllner – stellvertretender Vorsitzender des Vorstands – ehemaliger Schüler und Lehrer am HGR
Sven Altenhenne – Kassenwart – Lehrer am HGR
Fiona Hahn – Beisitzerin und Mitgliederbetreuung – Mitglied des Elternrates
Sabine Schäfer – Beisitzerin – Mitglied des Elternrates
Lars Stange – Beisitzer und Schriftführer – Lehrer am HGR

Downloads

Beitrittsformular: Beitrittsformular-SEPA.pdf

Satzung: Satzung des Vereins