Integration

Elternstammtisch

Auch am Humboldt-Gymnasium Radeberg lernen Schüler mit Integrationsstatus gemeinsam mit anderen Schülern. Diese Schüler benötigen oft besondere Hilfe im Schullalltag.

Um rechtzeitig Probleme beim gemeinsamen Lernen zu erkennen und zu beheben oder diese besser noch im Vorfeld zu verhindern, ist das Kollegium des HGR bestrebt, einen engen Kontakt zu den Eltern zu pflegen. Dazu wurde ein Elternstammtisch ‚Integration‘ für betroffene Eltern organisiert, welcher nicht nur eine wichtige Funktion als Forum zum Kennenlernen und für den Erfahrungsaustausch erfüllt, sondern den Eltern auch die Möglichkeit gibt, im geschützten Kreis Sorgen anzusprechen und gemeinsam mit dem Integrations-Team des HGR Lösungen zu finden. Regelmäßig referieren geladene Experten zu Themen, die für die Inklusion von besonderer Bedeutung sind.

Sie haben Interesse, am Elternstammtisch teilzunehmen? Schreiben Sie bitte eine E-Mail an gabriele.kaden@web.de. Dann werden wir Sie über den Termin unseres nächsten Treffens informieren.

Das Projekt „Inklusionsassistent“

ein Vorhaben an ausgewählten sächsischen Schulen zur Förderung schulischer Inklusionsprozesse und zur Stärkung der gleichberechtigten Teilhabe von Kindern und Jugendlichen am Bildungssystem

Durch den Einsatz von Inklusionsassistentinnen und Inklusionsassistenten sollen individuelle Unterstützungsleistungen bei vorhandenen Beeinträchtigungen umgesetzt, der Entstehung von sonderpädagogischem Förderbedarf entgegengewirkt und die Gemeinschaft von behinderten und nicht-behinderten Kindern und Jugendlichen ermöglicht werden.

Inklusionsassistentinnen und Inklusionsassistenten unterstützen die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler im Unterricht (lernbezogen) sowie außerhalb des Unterrichts in der sozialen Begegnung und unterstützen die Lehrkräfte bei der differenzierten Unterrichtsarbeit und bei Maßnahmen zur Verbesserung der Sozial- und Lernkompetenz der Kinder.

Finanzierung

Das Projekt wird durch die Sächsische Aufbaubank aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert und durch das sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) fachlich unterstützt.

 

Am Humboldt-Gymnasium Radeberg zuständig: