Dr. Hans-Riegel-Preise für das HGR

Am Donnerstag, 21.11.2019 wurden in Dresden zwei Humboldtianer für ihre hervorragenden Fach- und Belegarbeiten mit einem Fachpreis der Dr. Hans Riegel-Stiftung Bonn ausgezeichnet.

Patricia Schäfer und Lea Probst (JS 12) erhielten einen 2. bzw. 3. Preis für ihre Arbeiten in den Fachgebieten Physik und Biologie. Patricia setzte sich in ihrer Arbeit mit der Auswirkung von Lärm auf die Leistungsfähigkeit von Schülern auseinander, Lea verglich den Blutzuckerspiegel mit dem Energieverbrauch bei verschiedenen Schwimmstilen.

Wir gratulieren beiden Preisträgern sehr herzlich!

Mit den Dr. Hans Riegel-Fachpreisen werden besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II ausgezeichnet. Die Preise werden in Kooperation mit fünfzehn deutschen und sechs österreichischen Universitäten verliehen. Die Förderung der MINT-Fächer steht hierbei im Fokus, das heißt die Auszeichnungen werden in den Fächern Biologie, Chemie, Geografie, Informatik, Mathematik und Physik vergeben.

Die Dr. Hans Riegel-Stiftung führt das gemeinnützige Vermächtnis des ehemaligen HARIBO-Mitinhabers fort mit dem Ziel, junge Menschen bei der Gestaltung der Zukunft zu fördern und nachhaltig zu begleiten.

 

Andreas Känner

stellvertretender Schulleiter