Erfolgreiches Regionalfinale für Basketballer des HGR

Am 20. November gab es eine Premiere für das Humboldt-Gymnasium: Zum ersten Mal erreichen Jungen- und Mädchenmannschaft in derselben Altersklasse (WK III) in einer Sportart das Landesfinale bei „Jugend trainiert für Olympia“. Sowohl die Mädchen als auch die Jungen bezwangen in zwei umkämpften Spielen die Mannschaften aus Ottendorf-Okrilla. Damit können sie sich im März in Dresden mit den besten Schülermannschaften in Sachsen messen! 

Es spielten für die Mädchen: Luisa Seifert, Charlotte Thomas, Sarina Porstendörfer (beste Spielerin des Turniers), Louise Pfeil, Paula Braun, Franziska Stanek, Theresa Seifert.

Bei den Jungen: Sören Nagora, Richard Rosenkranz, Nils Camphausen, Vincent Fritsch, Janek Vietze, Rasmus Sellin, Leo Holfert.

Glückwunsch und viel Erfolg beim Landesfinale!

Robert Musiol