Fußball-Mädchen erringen 3. Platz im Landesfinale

Beim Landesfinale Fußball der Mädchen WK III in Freital erreichten die Spielerinnen des Humboldt-Gymnasiums Radeberg einen guten dritten Platz.

Nach einem Unentschieden gegen Hartenstein gab es zwei knappe Niederlagen gegen den Landesmeister Chemnitz und Leipzig – aber drittbeste Schülermannschaft Sachsens in der Altersklasse klingt ja auch nicht schlecht!

Ein großes Lob an die Spielerinnen, die bei tropischen Temperaturen an ihre Leistungsgrenze gegangen sind:

Sarina Porstendörfer, Victoria Schmeide, Marie Jakob, Johanna Luksch, Meike Behrens, Ida Minkmar, Paula Braun und Katiana Hegewald.

Nächstes Jahr gibt es einen neuen Anlauf!

Robert Musiol