23. Trilaterale Sommerwerkstatt der LKJ Sachsen e.V.

23. Trilaterale Sommerwerkstatt der LKJ Sachsen e.V.
vom 13. bis 22. Juli 2018 auf Schloss Schleinitz
in Kooperation mit der Fèdèration des MJC Bretagne (Frankreich) und dem Osiedlowy Dom Kultury bei Jelenia Gora (Polen)

 

für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren

Lust auf neue Leute? Lust auf Kreativität und eine tolle Stimmung?
Dann auf zum Schloss Schleinitz!
Erlebe zehn unvergessliche Tage mit jungen Leuten aus Frankreich, Deutschland und Polen. In Workshops von Video/Fotografie über Tanz, Theater bis hin zu Musik und Objektkunst kannst du dich ausprobieren und Neues wagen. Im ehemaligen Wasserschloss könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und bei Freizeitspaß und Lagerfeuer eine aufregende Zeit zusammen verbringen.

„Das ist ungerecht!“ – das Motto der Sommerwerkstatt geht der Frage nach, was ihr als ungerecht empfindet und regt zur künstlerischen Auseinandersetzung in den Workshops an. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, alle können mitmachen.

Ausflüge in die nähere Umgebung, Länder- und Grillabende, Städtetrips und weitere Freizeitaktivitäten sorgen für jede Menge Abwechslung. Höhepunkt ist die öffentliche Präsentation der Workshop-Ergebnisse.

Wer künstlerisch interessiert ist, gern neue Menschen kennen lernen und seine sprachlichen Kenntnisse erweitern möchte, ist hier genau richtig.
Anmeldefrist: 13. Juni

Teilnehmerbeitrag: 200,00 Euro inkl. An- und Abreise, Vollverpflegung, Übernachtung im Mehrbettzimmer, Ausflüge und Workshop. Eine Ermäßigung ist in individueller Absprache mit der LKJ möglich.

Anmeldung an: Anne Buntemann, Projektleiterin LKJ Sachsen e.V.
Nordplatz 1 | 04105 Leipzig | 0341 58314667
buntemann@lkj-sachsen.de | www.lkj-sachsen.de

Die Sommerwerkstatt wird gefördert vom deutsch-französischen Jugendwerk.