Jugend trainiert für Olympia – Beachvolleyball WKII im Sachsenfinale am 20. Juni 2017

Nachdem sich die Schüler des HGR im letzten Jahr erstmalig für diesen Wettbewerb qualifizieren konnten, klappte es dieses Jahr wieder durch den sicheren Gewinn des Ostsachsenfinales.
Wieder konnte man im Teilnehmerfeld gut mithalten. In der ersten Begegnung gegen Riesa sah man ein Duell auf Augenhöhe, das allerdings leider relativ sicher verloren ging. Gegen das Sportgymnasium Dresden wäre eigentlich mehr drin gewesen, da diese im Verhältnis zum letzten Jahr maßgeblich schwächer aufgestellt waren. Man konzentrierte sich allerdings auf die anderen beiden Gegner, besiegte diese deutlich und durfte somit auf das Podest. Auf dem 3. Platz konnten die Schüler Bronzemedaillen entgegen nehmen.

Für das HGR waren Helena Forgber, Lena Haucke, Carolin Zimmer, Isabel Schöne, Louie Grundmann, Josef Blum, Stefan Müller und Patrick Mann am Start.