Martin Zietz siegt im Landeswettbewerb „Jugend debattiert“

Das Humboldt-Gymnasium Radeberg freut sich mit Martin Zietz (Jahrgangstufe 12), der am 21. März 2017 den sächsischen Landeswettbewerb im bundesweiten Schülerwettbewerb „Jugend debattiert“ gewinnen konnte.

Sachsenweit hatten sich etwa 3.500 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb beteiligt. Unter den Augen von Kultusministerin Brunhild Kurth und der Landtagsvizepräsidentin Andrea Dombois konnte sich Martin Zietz im Wettbewerb der Sekundarstufe II schließlich durchsetzen und vertrat im Juni den Freistaat Sachsen erfolgreich beim Bundesfinale in Berlin.

Wir freuen uns, dass sich Martins großes Engagement und Leidenschaft ausgezahlt haben und gratulieren sehr herzlich zum außergewöhnlichen Erfolg! Unser Dank gilt ebenso Herrn Richter, der Martin auf dem Weg zum Landesfinale mit großem Einsatz begleitet hat.

Andreas Känner

stellvertretender Schulleiter